Cassina

Cassina

Die Italienische Möbel Kollektion Cassina wird in den Postleitzahl Gebieten beginnend mit 0, 1, 2, 3, 4, 5 und 60-65 in Deutschland von der Kölner Handelsagentur Wildenberg vertreten. Cassina war Wegbereiter für Möbel Design wie man es heute kennt. Cassina's Geschichte ist berühmt und füllt bis heute viele Bücher und Dokumentationen. Amedeo Cassina war mit seiner Unternehmung der Firma Cassina in 1927 die erste heute renomierte Firma, die Kooperationen mit Architekten und Designern einging um besondere und bereits damals außergewöhnliches Möbeldesign in Serie herzustellen und zu etablieren. Bis heute gehören Cassina Produkte weltweit zu den Ikonen Ihrer Art.
www.cassina.com
Rimadesio

Rimadesio

Die Norditalienische Möbel Kollektion Rimadesio wird in in den Postleitzahl Gebieten beginnend mit 0,1,2,3,4,5,6 in Deutschland von der Kölner Handelsagentur Wildenberg vertreten. Rimadesio's Fokus lag bereits vor 60 Jahren bei der Verarbeitung von Glas. Später kam der Werkstoff Aluminum hinzu. Heute ist Rimadesio unangefochten führend in der Kreation und Fertigungskompetenz von Glas und Aluminium. Präzise Produkte wie Schiebetüranlagen und diverse Möbel wie Tische, Kastenmöbel und Garderobensystemen gehören zur Erfolgsgeschichte des Familienunternehmens.
http://www.rimadesio.it
Cini&Nils

Cini&Nils

Die Mailänder Leuchten Kollektion Cini&Nils wird in den Postleitzahlengebieten beginnend mit 4 und 5, sowie Teilen von 3 und 6 in Deutschland von der Handelsagentur Wildenberg vertreten. Das Team um Mario Melocchi und Franco Bettonica haben hier konsequent über viele Jahrzehnte einen Wiedererkennungswert Ihrer Kollektion geschaffen. Die Quaität der Serienprodukte stand hier immer an erster Stelle.
www.cinienils.com
Prandina

Prandina

Die im Jahre 1982 gegründete Firma Prandina aus Italien wird seit 2016 von der Handelsagentur Wildenberg in den unten aufgeführten Postleitzahlengebieten im Westen Deutschlands vertreten. Wir gestalten den Vertrieb und betreuen Fachhandel, Architekten, Objekteinricher und Lichtplaner. Zudem sind wir Ansprechpartner vor Ort auf Messen wie der Light + Building oder der Euroluce. Prandina steht für klares, zeitloses Design mit hoher Funktionalität und präziser Verarbeitung. Vielfach kommt mundgeblasenes Glas zum Einsatz, es werden aber auch Materialien wie Metall oder Polycarbonat verwendet. Dabei steht ein hoher Qualitätsanspruch und die Langlebigkeit der Produkte immer im Fokus. Die Prandina Leuchtenkollektion wird sowohl im Privatbereich, als auch in allen Objektbereichen eingesetzt. In der Gastronomie, in diversen Hotels, im Office oder im Handel, begegnet man weltweit Leuchten von Prandina. Prandina arbeitet mit international bekannten Designern zusammen, begeistert aber auch durch Entwürfe des eigenen Designer Teams.
Verpan

Verpan

Verpan bei der Handelsagentur Wildenberg Die im Jahre 2003 gegründete Firma Verpan aus Dänemark wird seit 2018 von der Handelsagentur Wildenberg in den unten aufgeführten Postleitzahlengebieten vertreten. Wir gestalten den Vertrieb und betreuen Fachhandel, Architekten, Objekteinrichter und Lichtplaner. Zudem sind wir Ansprechpartner vor Ort auf Messen wie der imm oder der Orgatec. Der Hersteller Verpan hat die Produktions – und Verkaufsrechte an dem Großteil der Entwürfe von Verner Panton (1926–1998) und arbeitet eng mit seiner Familie zusammen. Panton kreierte Leuchten, Möbel und Textilien - und war auch ein gefragter Innenarchitekt. Obwohl er an der Spitze der dänischen Moderne des mittleren Jahrhunderts stand, war Pantons Beitrag alles andere als Mainstream. Er war offen für neue Materialien, verwendete eine kräftige Farbpalette und er verlieh vielen seiner skulpturalen Kreationen spielerisch einen starken grafischen Ausdruck - ohne Kompromisse bei Qualität oder Verarbeitung. Pantons ikonische Designs haben sich zu zeitgenössischen Designklassikern entwickelt - heute ebenso auffallend originell wie vor 50 Jahren. Die Inneneinrichtungen von Panton haben einen legendären Status erlangt. Die bekanntesten Beispiele sind die Schiffsinstallationen "Visiona" für die Kölner Möbelmesse (1968 und 1970), die Spiegel-Verlagszentrale in Hamburg (1969) und das Restaurant Varna in Aarhus (1971).
less'n'more

less'n'more

Die Leuchten Kollektion less'n'more aus Pulheim wird in den Postleitzahl Gebieten beginnend mit 32, 33, 4 und 5 in Deutschland von der Kölner Handelsagentur Wildenberg vertreten. Der Fokus dieser Kollektion liegt im Systemgedanken mit einem Leuchtenkopf alle beinahe möglichen Anwendungsbereiche in der Wohnung, Hotel, Restaurant oder dem Büro mit Hilfe einer einfachen Konstruktion und einer flexiblen und mit Textilgewebe ummantelten Welle, an verscheidene Anwendungsbereiche zu adaptieren. Weitere Informationen finden Sie auch im Katlogdownloadbereich von less'n'more auf dieser Website.
www.less-n-more.com